kunst, gemälde, galerie, ausstellungen, olten, Magi, Stürmlin,

magi stürmlin Kunstschaffende

© Magi Stürmlin, Olten
Die Austellung in der alten Kirche in Härkingen ist super angelaufen. Leider hat Corona viele davon abgehalten. Neben meiner Malerei fasziniert mich zur Zeit die impressionistische Fotografie. Deren Ziel ist es, die Eindrücke mit der Kamera schon so einzufangen, dass ein Nachbearbeiten sich auf den Ausschnitt und den Fotodruck beschränkt. Ganz besonders beschäftigt mich zur Zeit die Anordnung der entstandenen Werke zu grossen Gruppen. Mich fasziniert auch der Raum in der alten Kirche, den ich mit einer Installation nutzen darf.
Ausstellung in der alten Kirche in Härkingen vom 28. Februar bis 15. März 2020

Archiv 2020

magi stürmlin Kunstschaffende

© Magi Stürmlin, Olten

2019 Archiv

Presse
Vom 23.2.2019 bis 30.3.2019 in der Galerie Pitsch Geissbühler Spiegelungen - Symmetrien Meine neuesten Bilder entstehen auf der Suche nach Harmonie, die aber nie langweilig sein darf, sondern überraschende Akzente setzt, mit feinen Spiegelungen spielt, mit Symmetrien. Mit Hilfe der Fototechnik finde ich in meinen Gemälden Bildgeschichten und verwirkliche sie so, dass sie in sich geheimnisvoll, faszinierend wirken und den Betrachter gefangen nehmen. Nach dem Ausdrucken bearbeite ich die Bildflächen mit Wachs und Pigmenten, bis sie für mich zusätzliche Aussagekraft erhalten. Es ist dies ein abenteuerlicher Vorgang, der mich selbst fesselt und der in sich immer wieder neue Aspekte freilegt. Die Malerei bekommt dadurch einen besonderen Tiefgang, schafft Strukturen, spielt mit hellen und dunklen Markierungen. Das Interessante dabei ist, dass man als Künstlerin nie ganz weiss, wo man am Schluss ankommt; es ist dies ein Spiel mit Möglichkeiten, die in sich viel Kraft und Verzauberung tragen und die Bildräume zu einem lebendigen Erlebnis werden lassen.